Januar 2014

Solarium schützt vor Grippe

Norwegische Wissenschaftler beweisen, dass der Vitamin D-Spiegel Grippe-Epidemien beeinflussen kann. Winterzeit bedeutet gleichzeitig Grippezeit. Die Rahmenbedingungen zur Vermehrung der Viren in dieser Jahreszeit optimal. Warme feuchte beheizte Räume bieten die Grundlage jeder Grippe-Epidemien. Wenn dann noch ein Vitamin D-Mangel hinzukommt, stehen die Zeichen auf „Grippe“.

Ein ausreichender Vitamin D-Spiegel könnte also die Immunabwehr stärken?

Norwegischen Wissenschaftlern gelang dieser Nachweis. In ihrer Studie bewiesen sie, dass mit abnehmender Sonnen-Exposition, wie dies in Herbst und Winter der Fall ist, die Infektions- und Sterberaten bei Grippe-Epidemien steigen. Zurückzuführen ist dies auf eine geringere Vitamin D-Versorgung durch die Sonne. So passiert es, dass im Winter, also wenn das Sonnenlicht zu schwach für die Synthese von Vitamin D in der Haut ist, die Infektions- und Sterberaten um das 20- bis 600-fache ansteigt.

Der Grippe vorbeugen

Das Spektrum eines Solariums ist dem der Sonne am ähnlichsten. Somit regen Solarien wie die natürliche Sonne auch die Produktion von Vitamin D in unserer Haut an. Eine wohldosierte und Hauttypen-gerechte Besonnung kann einem Mangel an Vitamin D somit entgegenwirken.

Read more →